Demokratie

“Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen’gen nur gewesen. Der Staat muß untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.”
Friedrich Schiller

Horst Geyer: Über die Dummheit. Ursachen und Wirkung der intellektuellen Minderleistung des Menschen – ein Essay

„Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich, weil es so viele sind, und ihre Stimmen zählen genau wie unsere.“
Albert Einstein zu seiner Freundin Johanna Fantova kurz vor seinem Tod (zitiert in Focus Nr. 52, 2004, „Das geheimnisvolle Genie“)

„Aber wir leben nicht in einer Leistungsgesellschaft, sondern in einem Ständestaat. … Was ist erschreckender: der Realismus der Menschen oder ihre Passivität?“
Jakob Augstein: Armutszeugnis für Deutschland, Spiegel.de

Macht siegt über Vernunft zum Unwohl des Volkes, ein Beispiel:
„Bahnhof der Eitelkeiten
… Es sind Aussagen, die stärker sind als Sachargumente. Denn bei Stuttgart 21 geht es längst nicht mehr um die Frage, ob der neue Bahnhof sinnvoll ist oder nicht, ob es bessere Varianten gibt, und wenn ja, welche. Es geht um Merkel und Grube, um Ehre und Eitelkeit, um das Image des Landes und darum, einen Krach mitten im Wahljahr zu vermeiden.
… und weil die Bahn den Bürgern gehört, zahlen alle.
… Sie spielen auf Zeit, um Fakten zu schaffen, bis es für einen Ausstieg zu spät sein wird.“
Kerstin Bund, Zeit.de

Dieter Nuhr: „Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten.“

Denkanstöße aus dem täglichen Schwach- und Wahnsinn auf einem endlichen Planeten:

o Wachstumspaket, Wachstumsbeschleunigungsgesetz, …

Horizonterweiterung wider Parteienoligarchie:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s